BannerbildQuelle: Rolfes/DJVQuelle: Kaufmann/DJVQuelle: Kaufmann/DJVQuelle: Kaufmann/DJV
( 040 ) 363614
Link verschicken   Drucken
 

Erfahrungsbericht des Drohnenteams der Bauernschaft Godensholt/Nordloh im Hegering Apen

29. 05. 2020

Unser Drohnenteam der Bauernschaft Godensholt/Nordloh im Hegering Apen hat bisher etwa 1700 Hektar Grünland abgesucht, das Einsatzgebiet liegt im Ammerland, hauptsächlich in der Gemeinde Apen. Das gesamte Team besteht aus 10-12 Personen, bei einem Einsatz sind jeweils etwa 2-4 Personen beteiligt.
Die Drohnentechnik wird seit 2 Jahren erfolgreich genutzt. Dieses Jahr wird mit einer Yuneec Typhoon H520 mit einer Yuneec E10T Wärmebildkamera. Aktuell wurden bereits über 130 Kitze in diesem Jahr gefunden und gesichert, gerettet wurden weit mehr, weil die anwesende Drohne größere Kitze bereits aus den Flächen gejagt hat. Zudem wurden diverse Gelege von Enten, Fasanen, Kiebitz und Großen Brachvogel gefunden und gesichert, zusätzlich natürlich die dazugehörigen Alttiere von Enten, Fasan, Kiebitz und Großem Brachvogel verscheucht, darüber hinaus Junghasen und erwachsene Tiere, gleiches gilt für ausgewachsenes Rehwild.
Die Bereitschaft die das Drohnenteam zu rufen wird immer größer, die Qualität des Futters wird besser, die Öffentlichkeitsarbeit für Landwird und Jäger ist sehr gut und es müssen nicht unnötig Lebewesen ausgemärt werden. 
Wir würden uns freuen wenn wir die Förderung für ein Naturschutzprojekt wie zum Beispiel neue Nistkästen für den Hegering erhalten würden.